Zisterne

Viele Haushalte nutzen aufwändig gefiltertes Trinkwasser um den Garten zu bewässern. Dabei ist es viel umweltfreundlicher und auch energieeffizienter einfach auf den natürlichen Regen zurückzugreifen. Hierfür benötigt man einfach nur eine Zisterne.

Zisterne

Zisterne

Zisterne

Bei einer Zisterne handelt es sich grob gesagt einfach um einen unterirdischen Wassertank der das Regenwasser speichern kann. Diese Tanks besitzen eine lange Geschichte und wurden bereits im antiken Rom genutzt um die Felder konstant über das ganze Jahr und auch in Dürreperioden bewässern zu können oder aber auch die berühmten römischen Bäder stets mit Wasser zu versorgen. In der Antike wurden diese unterirdischen Wassertanks aus großen Steinblöcken gemauert. In der heutigen Zeit sind Zisternen zumeist aus Kunststoff oder auch aus Beton.

Aufbau einer Zisterne

Als erstes braucht es für die Nutzung einer Zisterne ein Dach oder eine ähnliche Fläche von welcher dann Regenwasser gesammelt werden kann. An einem Regentag prasselt der Regen auf das Dach. Von dort fließt es in die Regenrinne und dann durch die Regenrohre nach unten. Auf dem Weg nach unten wird zumeist ein Sieb installiert, welches gröbere Verschmutzungen von dem Wassertank fernhält. Letzt und endlich gelangt es dann in den unterirdischen Wassertank. Dieser Tank wird in den meisten Fällen im Garten vergraben. Sollte man in den Kellerräumen über genügend Platz verfügen ist es natürlich auch möglich den Tank im Keller zu platzieren. Dank einer Füllstandsanzeige kann man stets verfolgen zu wie viel Prozent der Tank gefüllt ist. Falls die Zisterne in einer regenreichen Zeit komplett gefüllt ist, läuft alles überschüssiges Wasser durch einen Überlauf in eine Drainage oder aber in die Abwasserleitungen. Um das gespeicherte Wasser zu nutzen wird eine Pumpe verwendet. Diese befördert das Wasser dann in die entsprechenden Leitungen.

Vorteil der Regenwassernutzung

Ein großer Vorteil dieser Wasserspeicherung ist ein finanzieller Aspekt. Es gibt zwar nicht ganz unerhebliche Anschaffungskoten, aber langfristig gesehen lässt sich viel Geld sparen. Neben dem Bewässern des Gartens, lässt sich mittels einer Zisterne zum Beispiel auch der Spülkasten der Toilette befüllen. Statt das kostbare Trinkwasser zu Benutzen kann man in vielen Bereichen im Haushalt einfach das gespeicherte kostenlose Regenwasser verwenden. So vermindert man den Energieverbrauch wie auch die Kosten der Trink- und Abwasserversorgung. Ist das Zisternensystem erst einmal installiert läuft es komplett autark und bereitet so gut wie keine Arbeit. Das einzig Notwendige ist dann nur noch die regelmäßige Reinigung des Siebes, welches das Regenwasser vor Verschmutzungen wie Laub oder ähnlichem bewahrt.

Der Kauf einer Zisterne

Der Erwerb einer solchen Regenwasseranlage sollte natürlich wohl überlegt sein. Für jeden Haushalt und für jeden Anwendungsbereich gibt es verschiedene Modelle mit verschiedenen Vorteilen. Es ist ratsam sich erst einmal einen kostenlosen Kostenvoranschlag einzuholen.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Technik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fliegengitter mit Rahmen

Fliegengitter mit Rahmen

Besonders im Sommer sollten Sie Ihre Fenster und Türen mit einem Fliegengitter ausstatten, bevor Sie unerlaubten Besuch erhalten!

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Glas Strohhalme: Besonders Sehenswert und praktisch!

Glas Strohhalme

Glas Strohhalme: Besonders Sehenswert und praktisch!

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Kraftmessgerät

Das Kraftmessgerät soll Kräfte messen, welche zwischen zwei Objekten wirken. Darüber hinaus sollen auch Drehmomente sowie Gewichtskräfte vom Kraftmessgerät gemessen werden. Die Geräte werden gerne ebenso als Newton-Meter betitelt und je nach Umsetzung gibt es den Messbereich von bloß wenigen Newton bis hin in den sechsstelligen Bereich. Genutzt wird das Kraftmessgerät bei Qualitätssicherungen, Entwicklungen und für Service- und Wartungszwecke.

Kraftmessgerät_S

Was ist für ein Kraftmessgerät zu berücksichtigen?

Wer sich für ein Kraftmessgerät interessiert, der findet digitale wie auch analoge Kraftmessgeräte. Bei den analogen Modellen gibt es eine Rundskala, die häufig doppelt skaliert ist. Kräfte in Newton sowie Gewichtskräfte in g oder kg werden ohne Umrechnung angezeigt. Ein Schleppzeiger ist oftmals integriert, damit Maximalwerte erfasst werden. Beim Messvorgang wird demzufolge die größte aufgetretene Kraft angezeigt. Auf einem Federmesswerk besteht das Messprinzip aus analogen Kraftmessgeräten. Die besondere Federwaage ist auch eine Umsetzung von analogen Modellen. Unzählige Menschen ist dies aus Schulzeiten, zum Beispiel aus dem Physikunterricht in Erinnerung. Hier gibt es die beiden koxial angeordneten, zylindrischen sowie skalierten Gehäusehälften. Beim Messvorgang hilft die innenliegende Spiralfeder die auf Zug beansprucht wird. Zur Kraftmessung gehört das Maß der Längenänderung herangezogen.

Erfahren Sie mehr unter: http://mpk-ludwig.de/de/Kraftmessgeraete

Relevante Informationen für das Kraftmessgerät

Natürlich gibt es auch digitale Kraftmessgeräte, die auf elektronische Kraftmesszellen aufbauen. Es gibt ein Sensorelement aus Metall, das minimal verformt und beim Verformungsobjekt die geringe Maßänderung von hochempfindlichen Dehnungsmessstreifen erfasst. Über eine digitale Flüssigkristallanzeige erfolgt eine Messwertanzeige. Nicht nur numerische Werte sind dabei vorhanden, sondern ebenfalls visuelle Unterstützung mittels Grafiken. Bei den digitalen Geräten gibt es hohe Anzeigeauflösung und noch einige zusätzliche sowie komfortable Funktionen. Etwa gibt es Diplaybeleuchtung, Messwertspeicher, Alarme bei Unter- oder Überschreitung der vordefinierten Kräfte, Minimal- und Maximalwerterfassung und Schnittstellen für die Verknüpfung an Messwerterfassungssysteme. Es sind Handkraft-Messgeräte, wo die Handkraft etwa bei Sportlern oder Patienten gemessen wird, vorhanden. Die Anwender drücken dann zwei federbelastete Gehäusehälften zusammen wie auch digital wird die erreichte Kraft . Genutzt wird so ein Kraftmessgerät größtenteils für das Training, in der Sportmedizin beziehungsweise für Rehabilitationszwecke. Werden Kraftmessgeräte benötigt, ist der erforderliche Messbereich wichtig. Die Messgröße sollte schließlich quantitativ erfasst werden und zu berücksichtigen sind dabei erforderliceh Auflösungen und Genauigkeiten. Einfache Messzwecke sind durch analoge Kraftmessgeräte mit einer Messuhr ausführbar, wenn keine hohe Messung nötig ist. Die digitalen Messgeräte liefern klar ablesbare und akkurate Messwerte. Durch den Funktionsumfang werden sie universell einsetzbar. Ohne Umdrehen beziehungsweise eine Umschaltung des Geräts werden die Druck- und Zugkräfte gemessen.

Veröffentlicht unter Technik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die Alternative zum Treppenlift – der Senkrechtlift

Anders als ein Treppen- oder ein Plattformlift kann ein Senkrechtlift wesentlich vorteilhafter genutzt werden als die zuvor genannten Alternativen. Ein Seknrechtlift stellt eine gute Alternative dar, um im eigenen Haus wieder Mobilität zurückzugewinnen, die durch das steigende Alter oder durch einen Unfall eingeschränkt wurde. Auch schwere Gegenstände lassen sich über die Hilfe eines solchen Lifts perfekt ohne große Mühe in das nächste Stockwerk befördern.

Wie funktioniert ein Senkrechtlift

Man kann zunächst einmal aus zwei verschiedenen Varianten entscheiden. Auf der einen Seite gibt es den Antrieb per Spindel auf der anderen Seite den Seilantrieb. Beide Varianten werden hydraulisch betrieben und sparen dadurch viel Kraft. Durch die platzsparende Anlage des Aufzugs kann man das nächste Stockwerk ohne Probleme erreichen. Dabei ist die maximale Höhe bei max. 18 Meter durchaus beachtlich. Da für den Senkrechtlift kein seperater Aufzugsschacht vorhanden sein muss, ist diese Methode sehr nützlich. Die Breite der Plattform ist grundsätzlich anpassbar, sollte aber mindestens 1,5 Meter betragen.

Sicherheit beim Senkrechtlift an erster Stelle

In Deutschland ist es üblich, dass Aufzugsanlagen grundsätzlich strengen Vorschriften unterliegen. Im Voraus werden viele Maßnahmen ergriffen, damit es gar nicht erst zu Unfällen oder Notfällen kommen kann. Hierzu gehören zum Beispiel automatische Schließmechanismen, die bei Kontakt wieder öffnen. Auf diese Weise kann keine Person eingeklemmt werden. Zusätzlich gibt es für den extremen Notfall Vorschriften zu Notrufanlagen und Notbedienungen innerhalb des Senkrechtlifts.

Weitere Infos zum Senkrechtlift

Ein Senkrechtlift eignet sich hervorragend, wenn kranke Menschen nicht mehr in der Lage sind, die Treppen zu bewältigen, weil Sie beispielsweise an einen Rollstuhl gebunden sind. Durch den verlässlichen Hydraulikantrieb ist der Lift in der Lage, oftmals bis zu 400 kg an Last zu transportieren. Der Betrieb des Senkrechtlifts erfolgt über einen standardmäßigen Stromanschluss mit 230 Volt. Außerdem können Menschen, die beispielsweise den Rollstuhl nach einem Unfall nicht mehr missen können auf diese Weise eine Möglichkeit finden, das geliebte Umfeld nicht zu verlassen.

Denn ein solcher Senkrechtlift kann in den meisten Häusern problemlos nachgerüstet werden. Zusätzlich kann man bei einem Haus mit mehreren Stockwerken mit einem Senkrechtlift einen großen Vorteil im Gegensatz zum Treppenlift nutzen. Der herkömmliche Treppenlift muss für jedes Stockwerk einzelnd montiert werden. Die Möglichkeit, bis zu 5 Etagen mit einem Senkrechtlift zu bedienen, ermöglicht es hier, deutliche Kosteneinsparungen zu generieren.

Kosten für den Senkrechtlift

Bei der Anschaffung eines Senkrechtlift sollten Sie sich im Voraus genau informieren. Bekannt ist, dass die Preise eines Senkrechtlifts deutliche Unterschiede aufweisen können. Für die Investition sollte man genau überlegen, ob ein neuer Senkrechtlift notwendig ist oder ob eventuell auch ein gebrauchtes Modell in Frage kommt. Von der Krankenkasse erhält man für diese Anschaffung keinerlei Zuschüsse. Der Staat hingegen subventioniert derartige Investitionen aber unter Umständen. Hierfür solltle eine gewisse Pflegestufe vorliegen, die vom Staat für einen Senkrechtlift anerkannt werden. Mehr erfahren

Veröffentlicht unter Technik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Treppenlift Freiburg

Wenn Leute älter werden, kann es durchaus dazu kommen, dass das Treppensteigen zu einer regelrechten Herausforderung wird. Aus diesem Grund ist der Treppenlift oft eine gern gewählte Alternative, um dennoch in das nächste Stockwerk gelangen zu können. In Großstädten ist es häufig nicht besonders schwer einen Anbieter zu finden. Besonders in Freiburg können Sie zahlreiche Anbieter für einen Treppenlift Freiburg finden.

Welche Unterschiede gibt es bei einem Treppenlift Freiburg

Zunächst einmal entscheidet, wofür der Treppenlift gebraucht wird. Ein rundes Treppenhaus benötigt natürlich eine andere Bauweise des Treppenlifts und seinen Schienen als es beispielsweise ein gerade Treppenhaus benötigt. Aus diesem Grund muss im Voraus einiges beachtet werden, wenn es um die Anschaffung eines Treppenlifts Freiburg geht. Die jeweiligen Vertriebspartner unterstützen Sie bei der Wahl des richtigen Modells selbstverständlich mit Vergnügen. Allerdings sollten Sie den für sich passenden Anbieter finden können. Dies können Sie durch einen gezielten Vergleich der Preise und der qualitativen Serviceleistungen durchführen.

Treppenlift Freiburg in geradem Treppenhaus

Bei einem Treppenlift Freiburg, der für eine gerade senkrechte Strecke ausgelegt ist, sind die Kosten grundsätzlich erst einmal geringer als bei einer runden Treppe. Für die Montage wird eine Schiene an der Wand oder direkt am Geländer angebracht, sofern dieses dafür stabil genug ist. Des Weiteren wird der Treppenlift Freiburg natürlich an Ihre Ansprüche angepasst. Die Länge der Treppe sowie die Steigung wird dabei exakt ausgemessen und berücksichtigt, ehe schließlich die Schienen für den Lift angebracht werden.

Treppenlift Freiburg für die runde Treppe

In der Regel sind die Treppenlifte für die runde Treppe kostspieliger. Dies hat damit zu tun, dass die Konstruktion nicht an einer geraden Schiene verlaufen kann. Diese muss nämlich an der Verlauf der Treppe angepasst werden und kann deshalb in gebogener Form wesentlich mehr Kosten verursachen. Doch auch solche Konstruktionen sind für die Fachkräfte in der Regel kein Problem, da Sie auf diesem Gebiet besonders geschult sind.

Treppenlift Freiburg – die fachgerechte Installation

Von der ersten Ausmessung bis zur letztendlichen Inbetriebnahme begleitet Sie das Personal durch die verschiedenen Schritte der Montage. In den meisten Fällen übernimmt die Firma die gesamte Installation. Sie sind dann überhaupt nicht in die Konstruktion und die Montage involviert. Dies hat einen entscheidenden Vorteil: Die Fachkräfte können den Treppenlift Freiburg mit voller Konzentration fachgerecht montieren, sodass dieser letztlich den bundesweiten Standards und Mindestanforderungen genügt. Weitere Informationen zu einem Treppenlift in Freiburg finden Sie hier

 

Veröffentlicht unter Einrichten | Kommentar hinterlassen

Ein Barhocker Holz

Mit einem Barhocker Holz wird immer für gemütliches Sitzen an einer Bar gesorgt. Die Barhocker Holz sind demnach Sitzmöbel, welche in Kombination mit der Theke oder mit einem Bartisch genutzt werden. Geboten wird dadurch eine erhöhte Sitzfläche.

Auf Barhockern kann jeder in einer geselligen Runde Konversationen mit Freunden führen und schöne Stunden verbringen. Logischerweise kann bei einer hohen Theke oder bei einem Biertisch auf Wunsch gestanden werden, doch dies kann auf Dauer sehr unbequem sein. Der Barhocker Holz ist daher eine sehr oft genutzte und perfekte Sitzgelegenheit.

Barhocker Holz

Was ist bei dem Barhocker Holz zu berücksichtigen?

Ein normaler Stuhl ist grundsätzlich zu niedrig weswegen ein Barhocker mit erhöhter Sitzfläche besser geeignet ist. Die Modelle werden aus Holz produziert und sie sind mit oder ohne Rückenlehne erhältlich. Im Prinzip stellt der Hocker ein Möbelstück dar, wo auf die Armlehnen und auf die Rückenlehne verzichtet wird. Modellabhängig gibt es auch erhöhte Hocker mit Rückenlehne. Diese Rückenlehne ist dabei häufig kürzer und daher nicht so hoch wie beim schlichten Stuhl. Beim Sitzen am Biertisch wird mehr Komfort durch eine verkürzte Rückenlehne geboten. So ein Barhocker Holz ist überaus bequem, weil man sich bei Bedarf zurücklehnen kann. An der Lehne könnte auch wunderbar die Jacke oder Handtasche aufgehangen werden.

Relevante Informationen zu dem Barhocker Holz

Die Modelle aus Holz bieten ein großartiges Design und eignen sich insbesondere für Küchen mit Kochinseln oder Tresen. Gerade im Küchenbereich kommen die Barhocker daher vermehrt vor und sie dienen auch dort als Sitzfläche. Jeder kann angenehm darauf Platz nehmen und dann ein Frühstück zu sich nehmen, die Zeitung lesen beziehungsweise Kaffee trinken. Die Barhocker können den Küchenalltag auflockern und sehen zusätzlich modern aus. Wer am Küchentresen Platz nimmt, hat in die Küche einen hübschen Blick und es besteht die Möglichkeit dem Koch jederzeit gesellschaft zu leisten. Ein Barhocker Holz kann aus den verschiedensten Holzarten hergestellt werden und natürlich stehen ebenso viele verschiedene Designs zur Wahl. Die Modelle aus Holz können jeder Wohnung einen überaus besonderen Charme verleihen. Jeder hat es komfortabel, egal ob ein Cocktail oder doch ein Müsli genossen wird. Jedes Zuhause erhält mit dem rustikalen Stil eine gemütliche sowie schöne Atmosphäre. Am geeignetsten sehen die Modelle vor der Küchenbar aus und beliebt sind vor allem Modelle, die höhenverstellbar sind. Es gibt die Möbel im Landhausstil, aus Rattan und/oder mit Polsterung. Für jeden Einrichtungsstil oder Geschmack wird etwas Geeignetes gefunden. Bei vielen Modellen gibt es Sitzflächen und auch ein Gestell aus Holz und neben einem Sitzkissen kann auch ein Lederbezug gegeben sein.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Produkte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen