Wie man einen Pool selber bauen kann

Will man im Sommer sich eine Abkühlung verschaffen, so ist das mit einem hauseigenen Pool im Garten denkbar. Möchte man nun keinen fertigen Pool kaufen, so kann man ebenso einen Pool selber bauen. Auf was man dabei rücksicht nehmen muss und was für Möglichkeiten es in diesem Fall gibt, kann man im Folgenden erfahren.

Wege beim Pool selber bauen

Pool selber bauenGrundsätzlich gibt es wie schon erwähnt beim Pool selber bauen unterschiedliche Wege über die man sich vorher informieren sollte. Die allererste Variante ist hierbei ein Bausatz. Im Fachmarkt gibt es unterschiedliche Bausätze die aus allem Zubehör gehört, sodass man den nur noch einbauen muss. Alternativ davon, kann man natürlich auch einen Pool selbst bauen. Hierbei gibt es die Möglichkeit auf eine Kunststoffwanne zurückzugreifen oder doch auch auf passende Folien. Dabei muss man geeignet zur Größe vom zukünftigen Pool ein Erdloch ausgraben, entweder die Kunststoffwanne reinlegen oder aber das Erdloch mit Folien ausgleichen. Bei der Folie sollte man darauf rücksicht nehmen, dass diese entsprechend stark ist, am besten mehrlagig. Dadurch verhindert man das es durch einen Stein beziehungsweise an einem ähnlichen spitzen Gegenstand zu einem Wasserverlust kommt.

Darauf muss man beim Pool selber bauen Rücksicht nehmen

Beim Pool selber bauen sollte man eine Menge Punkte berücksichtigen. Zum einen muss man wissen, wie groß der Pool werden soll. Da der Poolbau schon mit einem gewissen Arbeitsaufwand verbunden ist, sollte man in diesem Fall nicht zu klein planen. Ein zusätzlicher Punkt betrifft die Versorgung mit Wasser sowie anderen Medien. Je nachdem wie man den Pool füllen auch dauerhaft mit sauberem Wasser versorgen möchte, der braucht dazu frisches Wasser und bei Bedarf auch eine Pumpe. Diese ist besonders wichtig, damit das Wasser im Sommer nicht kippt. Alternativ zu einer Pumpe gibt es selbstverständlich auch natürliche Methoden, an dieser Stelle arbeitet man mit Filtern aus Kies und Vorbecken. Was für eine Varinate es werden soll ist nicht unmaßgeblich, da man das im Zweifelsfall bei der Größe vom Pool beachten muss. Das gilt auch für den Zugang von möglichen Leitungen. Andernfalls muss man beim Aushub der Poolfläche noch auf ein sauberes Arbeiten rücksicht nehmen. Steine und Unebenheiten können sonst die Nutzungsqualität von einem Pool sehr einschränken.

Ausgaben beim Pool selber bauen

Beim Bau von einem Pool stellt sich natürlich auch immer die Frage nach den Kosten. Je nachdem ob man sich für einen Bau aus Einzelteilen oder für einen Bausatz entscheidet, unterscheiden sich diese bei den Kosten. Wer in diesem Fall die Kosten im Rahmen halten will, der sollte vor der Entscheidung für ein Modell und dem Erwerb, immer einen Vergleich durchführen. Die einzelnen Baumaterialien oder aber die Bausätze kann man gut über das Internet, anderenfalls auch über den Fachhandel gleichsetzen. Auf dieser Weise kann man beim Pool selber bauen Geld sparen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s